3D Printing

Im 3D Druck können Texturen auf Teilbereichen von Oberflächen direkt in einem Produktionsschritt appliziert werden.

Für die verschiedenen Verfahren der additiven Technologien werden Texturen dem CAD-Datensatz hinzugefügt – z. B. Stereolithografie, Sinter-Laser-Verfahren in Polyamid, Sinter-Laserschmelzen in Stahl, Aluminium, Titan, oder polymerverarbeitende Verfahren. Die texturierten Flächen werden als stl-, obj-, fbx- oder vrml-Datei bereitgestellt.

Farbe in Kombination mit Textur ist möglich: Ideal für die realitätsnahe Umsetzung beispielsweise von Prototypen.

Applications:

  • bionic surfaces
  • reduction of visible layers
  • improve function: aero- and hydrodynamics, noise reduction
  • accentuation
  • rapid prototyping: models of textured parts

Representability and Tolerances:

are factors driven by the additive production processes and material.